Warnung Zum 01.07.2020 wurde die Mehrwertsteuer gesenkt ... und natürlich geben wir die Ersparnis 1:1 an Euch weiter. Also viel Spaß beim Steuern sparen!
LARP-armoury
LARP-armoury
LARP-armoury

You are here: » Home » Allgemeine Geschäftsbedingungen
Categories

Armour

Costumes

LARP-Weapons

Masks & Make-up

Jewelry

Books/Media

Do-it-Yourself

Various

 
Quick Find
 
Information
FAQ
Shipping Costs
Shipping Times
Payment Information
Privacy Notice
Conditions
Contact Us
Legal Notice
 
Languages
Deutsch English
 
Login Here
E-Mail address:

Password:
 

Not registered yet?
Password forgotten?
 
our Recommendation
www.larp-bogenbau.de - Handgefertigte LARP-Bögen und Bogenbaukurse für Kenner und Invividualisten
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltung
Alle Angebote, Vereinbarungen, Lieferungen und sonstige Leistungen erfolgen ausschliesslich aufgrund nachstehender Bedingungen, sofern im Einzelfall keine abweichenden schriftlichen Vereinbarungen getroffen wurden.

§2 Preise
Die im Katalog angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Die Preise sind ohne Gewähr, und verstehen sich ab Erfüllungsort: Anröchte, Lange Hecke 6.
Mit Erscheinen eines neuen Kataloges verliert der vorherige seine Gültigkeit.
Druckfehler im Katalog berechtigen nicht zu Schadenersatzansprüchen.

§3 Liefer- und Zahlungsbedingungen BRD
(1) Lieferung
Für Porto und Verpackung stellen wir pauschal einen Anteil von 6,00 € je zu versendendem Paket in Rechnung.
Ab einem Bestellwert von 60,00 € (bei mehreren Paketen: 60,00 € pro Paket) berechnen wir für ein Paket nur noch pauschal 3,00 €.
Ab einem Bestellwert von 120,00 € (bei mehreren Paketen: 120,00 € pro Paket) übernehmen wir die vollen Kosten für Porto und Verpackung.
Für Pakete mit einer Länge von über 120 cm bis 170 cm fällt unabhängig vom Bestellwert zusätzlich ein Längenzuschlag von 2,00 € an.
Für Pakete mit einer Länge von über 170 cm bis 200 cm fällt unabhängig vom Bestellwert zusätzlich ein Sperrgutzuschlag von 8,00 € an.
(2) Zahlung
a) Vorkasse
Bei Vorkasse stellen wir dem Besteller nach Auftragseingang eine fernschriftliche oder fernmündliche Auftragsbestätigung mit Vorabrechnung mit alle notwendigen Daten zu. Diese Auftragsbestätigung ist in jedem Fall abzuwarten.
b) Nachnahme
Bei Nachnahme (=Barzahlung an den Zusteller) fällt zusätzlich eine Gebühr von 5,50 Euro für die Zahlungsabwicklung an.
c) Lastschrift
Für den Zahlungseinzug via Lastschrift benötigen wir eine original unterschriebene Einzugsermächtigung. Für nicht eingelöste Lastschriften aufgrund fehlender Kontodeckung oder falscher Kontoverbindung fällt eine Gebühr von 10,00 € an.
d) Ratenzahlung
Ratenzahlung ist grundsätzlich nicht möglich. In Ausnahmefällen fällt für jede Rate eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 2,00 € an. Dieses Gebühr beinhaltet insbes. auch fremde Spesen (z.B. Bankgebühren).

§4 Liefer- und Zahlungsbedingungen Europa
Bei Sendungen in angrenzende europäische Nachbarländer liefern wir generell nur gegen Vorkasse.
Für Porto und Verpackung stellen wir pauschal einen Anteil von 12,00 € je zu versendendem Paket in Rechnung.
Ab einem Bestellwert von 120,00 € (bei mehreren Paketen: 120,00 € pro Paket) berechnen wir für ein Paket nur noch pauschal 6,00 €.
Ab einem Bestellwert von 240,00 € (bei mehreren Paketen: 240,00 € pro Paket) übernehmen wir die vollen Kosten für Porto und Verpackung.
Für Pakete mit einer Länge von über 120 cm bis 170 cm fällt unabhängig vom Bestellwert zusätzlich ein Längenzuschlag von 2,00 € an.
Für Pakete mit einer Länge von über 170 cm bis 200 cm fällt unabhängig vom Bestellwert zusätzlich ein Sperrgutzuschlag von 8,00 € an.
Gebühren für die Zahlungsabwicklung gehen zu Lasten des Käufers.

§5 Warenrückgabe
Wir gewähren volles Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen. Zur Wahrung dieser Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Ausgenommen hiervon sind Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden bzw. die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, elektrische Datenträger (Video, CD), Lebensmittel und sonstige verderbliche Ware.
Voraussetzung für jede Rückgabe ist, dass die Ware unbenutzt, in einwandfreiem Zusstand und in der Original-Verpackung zurückgesendet wird.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls werden wir Ihnen die Kosten für die Rücksendung erstatten. Maßgeblich hierfür ist der jeweils aktuelle günstigste anwendbare Tarif der Deutschen Post AG/DHL. Unfreie Rücksendungen können nicht angenommen werden.
Jede Rücksendung ist uns vorher zu avisieren.
Der Sendung beizufügen ist eine Kopie der Rechnung und die Angabe des Bankkontos auf das der Gegenwert erstattet werden soll.
Der Gegenwert wird per Banküberweisung oder als Gutschrift erstattet. Gemäss §3 und §4 von uns verauslagte Versandkosten werden verrechnet.
Ein direkter Warenumtausch ist nicht möglich. Wünscht der Kunde einen Ersatzartikel, wird dies im Regelfall als neue Bestellung bearbeitet.

§6 Eigentumsvorbehalt
Ausgelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Weiterverarbeitung der durch uns gelieferten Artikel behalten wir uns ausdrücklich einen verlängerten Eigentumsvorbehalt und ein Miteigentumsrecht im Anteil der von uns gelieferten Ware vor.

§7 Produktbeschaffenheit/ Garantie
Der Großteil unserer Produkte ist von Hand gefertigt. Kleinere Unregelmäßigkeiten bzw. Abweichungen vom Katalog sind daher kein Grund für Beanstandungen.
Die Ware ist vom Käufer bei Erhalt zu prüfen. Erkennbare Mängel sind uns unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt anzuzeigen. Auf nicht direkt erkennbare Mängel geben wir
eine Gewährleistung von 6 Monaten. Bei berechtigten Reklamationen hat der Käufer nach Wahl des Verkäufers einen Anspruch auf kostenfreie Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Bei fehlgeschlagener
Nachbesserung kann der Käufer Wandelung des Vertrages oder Minderung verlangen.
Jegliche Schadenersatzansprüche des Käufers, die unmittelbar oder mittelbar im Zusammenhang mit der Bestellung, Lieferung oder Verwendung unserer Produkte entstehen können, sind ausgeschlossen, ausgenommen bei grober Fahrlässigkeit durch unsere Seite.
Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft können nur geltend gemacht werden, wenn im Einzelfall eine bestimmte Eigenschaft schriftlich zugesichert worden ist.

§8 Nebenabsprachen/ Gerichtsstand
Abweichende Vereinbarungen bedürfen in jedem Fall der Schriftform.
Gerichtsstand für beide Teile ist Lippstadt.

§9 Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.